Decker-Hauff-Schule

Miteinander leben und lernen

Schuljahr 2016/2017

Völkerballturnier der beiden Jettinger Grundschulen

Eine Premiere kurz vor Ferienbeginn – das erste gemeinsame Völkerballturnier der beiden Jettinger Grundschulen!

Fünf Klassen der Decker-Hauff-Grundschule und fünf Klassen der Grundschule der GMS aus den Jahrgangsstufen 2-4 trafen sich am Montagmorgen vor der Willy-Dieterle-Halle zu einem Sporttag, den es in dieser Form noch nie gegeben hatte.
Die Vorfreude auf den Tag war bei allen deutlich hörbar. Schnell fanden sich die Mannschaften zusammen, die jeweils bunt gemischt aus allen Klassen und beiden Schulen zusammengestellt waren. Mannschaftsnamen und Erkennungszeichen waren jeweils Tiere. Und bald darauf ging es mit den ersten Spielen los: Bären spielten gegen Adler, Jaguare gegen Elefanten, …
Auf zwei Spielfeldern wurden jeweils 12 Minuten gespielt, danach kam der Wechsel. Jede Mannschaft hatte vier Vorrundenspiele zu spielen.
Mit viel Begeisterung und Einsatz, aber auch großer Fairness wurde um jeden Punkt gekämpft.
Die Mannschaften, die Pause hatten, konnten von der Tribüne aus die Spiele beobachten oder aber sich am Imbiss laben, den der neu gegründete Förderverein der Jettinger Schulen bereitgestellt hatte. Die Melonenstücke fanden solch reißenden Absatz, dass die Helfer Melonen fast im Akkord schneiden mussten und alle 20 Wassermelonen noch vor Ende der Spiele in den Mündern der Kinder verschwunden waren und nur noch eindrucksvolle Berge von Schalenresten übrigblieben.
Die Ergebnisse nach der Vorrunde lagen teilweise sehr dicht beieinander und so blieb bei dem einen oder anderen die Enttäuschung nicht aus, als die beiden jeweils besten Mannschaften der A-Gruppe und B- Gruppe verkündet wurden, die um Platz 1 und 2, bzw. 3 und 4 spielen durften.
Doch schnell kam wieder die sportliche Begeisterung durch und die spielenden Mannschaften wurden lautstark angefeuert. Zur Siegerehrung kamen alle nochmals in der Halle zusammen. Alle Mannschaften wurden mit einer kleinen Süßigkeit bedacht, die drei besten Mannschaften erhielten außerdem Medaillen. Auf den dritten Platz kamen die „Füchse“. Die „Löwen“ erreichten den zweiten Platz. Sieger des Turniers wurden die „Erdmännchen“
Am Ausgang der Halle wurden die Kinder nochmals vom Förderverein überrascht, der für jeden noch einen Schokokuss vorbereitet hatte.
Am Ende waren sich alle einig, dass es ein solches schulübergreifendes Turnier unbedingt wiedergeben sollte. Vielen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben, vor allem aber den beiden Sportlehrerinnen, Frau Berner und Frau Posedi, die den Tag initiiert und gemeinsam vorbereitet haben.


Sponsorenlauf für die neue Kletterskulptur

Am Donnerstag, den 22.6. fand der Sponsorenlauf unserer Schule statt. Die Kinder hatten sich im Vorfeld Sponsoren, meist aus dem familiären Umfeld, gesucht, die sich bereit erklärt hatten, einen von ihnen festgelegten Betrag für jede vom Kind gelaufene Runde an die Schule zu spenden.

Gemeinsam mit der Schule organisierte ein Team von Eltern unseren Lauf. Auf Grund des schönen Wetters wurden Versorgungsstationen mit Wasserbechern und Melonenstücken und Abkühlstationen mit Wasserwannen und kleinen Schwämmen für die Kinder entlang der Strecke aufgebaut. So war eine Erfrischung für jedes Kind gewährleistet. Auch das DRK unterstützte unseren Lauf. Mit drei Mann und einem Einsatzfahrzeug waren sie vor Ort und kümmerten sich professionell um kleinere Blessuren.

Die Scheunen und Schober an der Laufstecke hinter dem Kreisverkehr Richtung Sulz boten ausreichend Schatten für die Läuferinnen und Läufer und auch für die vielen Zuschauer, die die Kinder anfeuerten. Eine Runde betrug etwas mehr als 500m. Jedes Kind konnte in seinem Tempo rennen, laufen oder gehen. Pausen waren jederzeit möglich. Am Ende gab es in der Schule für jedes Kind noch ein Eis zur Erfrischung und Belohnung.

Unglaublich motivierte Kinder liefen eine große Anzahl an Runden. Wir danken an dieser Stelle allen Helfern für das Gelingen des Events und auch allen Sponsoren und Spendern für Ihre Unterstützung.

Diese Veranstaltung ist der Abschluss von einer ganzen Reihe von Aktionen, mit der die Schule und der Elternbeirat Gelder gesammelt hat. Mit diesen Geldern wollen wir unseren Anteil für die neue Kletterskulptur, die in diesen Tagen aufgebaut wird, beitragen.

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle Eltern, Kinder,  Lehrer(innen) und sonstigen Helfern, die sich im vergangenen Jahr so großartig eingebracht haben und die vielen Aktionen unterstützt haben.


Unser neues Logo ist da!

Das neue Logo der Decker-Hauff-Schule ist endlich fertig und von allen Gremien verabschiedet worden. 

Jung, modern und doch auf Tradition setzend präsentiert sich das neue Logo in Form eines stilisierten Kleeblattes.
Das Kleeblatt begleitet unsere Schule schon lange im Bereich der Werteerziehung. Überall im Schulhaus kann man ihm begegnen. Alle Kinder kennen die Regeln, für die das Kleeblatt steht. Von daher lag es nahe, das neue Logo auch in Form eines Kleeblattes anzulegen. Neben der Werteerziehung vereint es auch die Partner, die im Schulleben zusammen arbeiten: die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und Lehrer, die Eltern, den Schulträger und die Schulleitung.
Wir hoffen, es wird uns weiterhin "Glück" bringen.


Der neue Förderverein der Jettinger Schulen

Im April diesen Jahres wurde von einer Gruppe sehr engagierten Eltern in Kooperation mit den Schulleitungen beider Jettinger Schulen ein Förderverein der Jettinger Schulen gegründet.

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung des Fördervereins in den kommenden Jahren.

Nährere Informationen können Sie der Homepage des Fördervereins entnehmen.
http://schule-jettingen.jimdo.de


Rodeltag an der DHS

Der Winter ist da! Am 18.1.2017 fand der Rodeltag der DHS statt. Warm und mollig verpackt machten sich alle Klassen gemeinsam auf zum Rodelberg am Billing. Dort konnten die Kinder den Winter mit viel Spaß genießen und gemeinsam rodeln. Aber nicht nur die Kinder hatten großen Spaß an der Aktion!







Adventsaktion am 3. Dezember 2016 vor dem real-Mark





Unglaublich, was Teamarbeit bewirken kann. Mit über 78 Sorten Plätzchen wurde eine großartige Menge an Plätzchen von den Eltern unserer Schule gebacken und gespendet. Ein kleines Team hat die Plätzchen bei uns in der Schule in Tüten portioniert und unsere Schulkinder haben Anhänger dazu gebastelt. Diese leckeren Adventskompositionen werden am Samstag (3.12.) vormittags vor dem real-Markt verkauft!

Der Erlös soll unserem Projekt "Kletterskultur" zu Gute kommen. Daher hoffen wir, dass alle Plätzchen nette Menschen finden, die sie mit Genuß verspeisen!

Wir danken allen Eltern, Kindern und Lehrerinnen für die tatkräftige Unterstützung.
Ein Dank geht an den real-Markt, der uns diese Aktion ermöglicht.

Es kam ein wundervoller Erlös zusammen. Wir danken allen Käufern und hoffen, dass sie die Plätzchen genossen haben.


Weihnachtsmarkt in Jettingen

Auch in diesem Jahr haben sich wieder die 4. Klassen mit einem Stand am Weihnachtsmarkt beteiligt. Das Angbot reichte vom Stern Kebab gespendeten Döner (ein riesen Dankeschön an dieser Stelle) über aus Draht hergestelltem Baumschmuck, Marmeladen und Plätzchen bis hin zu selbstgemachten Seifen. Eifige kleine Verkäufer brachten ihre Waren am Stand und auch mit den Bauchläden unter das Volk. Auch der Losverkauf zog viele Besucher an. Tolle Teamarbeit der Elternschaft der beiden Klassen und gute Kooperation mit den Lehrerinnen ermöglichte eine gewinnbringende Aktion. Es wurde ein hoher Erlös eingenommen, der nun beiden Klassen für weitere Vorhaben in diesem Schuljahr zur Verfügung steht.


Schulfrucht

In diesem Jahr haben wir uns dem Schulfruchtprogramm angeschlossen. Jede Woche kommt nun eine Lieferung Obst und wird in den folgenden Tagen an unsere Schulkinder verteilt. Die Verteilung übernehmen die Kinder der 4. Klasse, die zur Zeit keinen Pausenhofdienst hat. Auf diese Weise möchten wir das Pausenbrot bereichern und zu einer gesunden Ernährung beitragen. Wir danken den Spendern, die es uns ermöglichen, dieses Angebot anzubieten. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag.


Fremdevaluation

Die Fremdevaluation unserer Schule ist soweit vorrüber. Nun warten wir noch auf den abschließenden Bericht mit den Ergebnissen.

Liebe Kinder, liebe Eltern, vielen Dank für Eure und Ihre Unterstützung!                                Das Schulteam der DHS

Unsere neuen Kolleginnen 

Mit dem Ausscheiden von Frau Hohl und Frau Ganz sowie einer weiteren Klasse, war der Bedarf an Personal in diesem Jahr sehr hoch. Wir freuen uns von ganzen Herzen Frau Philipsen-Vida als Klassenlehrerin der Klasse 3 bei uns zu begrüßen.
Ebenfalls sind wir glücklich über unser neues Team in den beiden ersten Klassen: Frau Ronja Schmid und Frau Kathrin Widmayer unterstützen uns von nun an. Desweiteren gehören zu unserem Schulteam Frau Röser als päd. Unterstützung und Lernhilfe sowie Frau Dannecker als Schulbegleitung in der 3. Klasse.Herzlich Willkommen!


Einschulung am 16.9.16

Endlich sind wir komplett!! Nach den neuen Kolleginnen Frau Schmid, Frau Philipsen-Vida und Frau Widmayer sind nun endlich unsere Erstklässler  da. Wir begrüßen ganz herzlichen die Mädchen und Jungen der Klasse 1a und 1b. Wir freuen uns, dass ihr nun zu unserer Schulgemeinschaft gehört.

Nach einem bewegten und „behüteten“ Gottesdienst, fand am Vormittag die Einschulungsfeier in der Turnhalle an. Wir hatten „volles Haus“- schön!!!  Die Schüler der zweiten Klassen spielten ein Theaterstück vor. Die Chorkinder  umrahmten die Veranstaltung musikalisch und Kinder der vierten Klasse unterstützten die Schulleitung bei Ihrer Rede. Die Kinder der dritten Klasse haben im Vorfeld fleißig gebastelt und für eine farbenfrohe Dekoration gesorgt.

Ein ganz herzliches Dankeschön richtet sich an die Eltern der zweiten Klassen. Sie haben ein reichhaltiges und herrlich dekoriertes Buffet mit Fingerfood und Getränken angeboten. Die Einnahmen der Spenden geht als Grundstock in die beiden Klassenkassen. Vielen herzlichen Dank!


Schuljahr 2015/2016

Verabschiedung

Mit bunten Luftballons und 105 herzensguten Wünschen verabschiedeten wir am letzten Schultag des Schuljahres 2015/2016 unsere beiden „alten Hasen“ Sigrid Hohl und Petra Ganz in den verdienten Ruhestand. Viele der Karten trudelten bei uns ein, sodass die beiden immer noch Post von den DHS-Kinder bekommen. Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Bürgermeister Burkhardt für seine Abschiedsworte, an Frau Kollat für die Organisation und Bewirtung der Verabschiedung und an die örtliche Bank für ihre Unterstützung bei der Luftballonaktion.

Ebenfalls haben wir Frau Elly Rueß in den endgültigen Ruhestand verabschiedet. Trotz Ruhestand, war sie lange Jahre als Springer für uns da. Vielen herzlichen Dank!